Shirin David: Panik vor Säure-Angriff!

InTouch Redaktion

Mit ihrem Look sorgte Shirin David bei „Deutschland sucht den Superstar“ in den vergangenen Wochen für negative Schlagzeilen, dennoch gehört sie zu den erfolgreichsten YouTuberinnen in Deutschland und hat mehr als zwei Millionen Abonnenten auf ihrem Channel. 

Das Leben im Rampenlicht hat aber nicht nur Vorteile, wie Shirin David jetzt verriet.

Shirin David: Panik vor Säure-Angriff!
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

„Ich hatte einmal Angst. Ganz am Anfang. Da warnte mich jemand, dass mir Schulkameraden von ihm Schwefelsäure ins Gesicht kippen wollen. Da wollte ich nicht mehr aus dem Haus gehen“, offenbarte die YouTuberin im Interview mit der „IN“.

Shirin David: Die DSDS-Jurorin lüftet ihr Lippen-Geheimnis!
 

Shirin David: Die DSDS-Jurorin lüftet ihr Lippen-Geheimnis!

Solche Vorfälle kamen aber glücklicherweise nur sehr selten vor. Dennoch steht die DSDS-Jurorin in der Kritik, da ihr die Kompetenz fehlen würde. Was viele aber nicht wissen, dass Shirin David in ihrer Kindheit musikalisch erzogen wurde. „Meine Kindheit bestand nur aus Musik, meine Mama hat mich mit drei zum Klavierunterricht geschickt. Ich musste sehr diszipliniert sein und hatte eine durchorganisierte Kindheit“, so Shirin David.

Dass der TV-Job für sie Nachteile bringt, glaubt sie nicht. "Ich hoffe, dass alles so bleibt wie bisher. Vor allem, dass die Normalität bleibt. Es ist natürlich sehr spannend und ich darf durch 'DSDS' vieles dazu lernen. Ich glaube aber, dass sich privat für mich nicht viel verändern wird. Ich kenne es ja schon, dass Zuschauer auch einfach mal vor meiner Haustür stehen und klingeln", sagte Shirin David einst in einem Interview mit RTL.