Shirin David stellt ihr eigenes Parfum vor

Shirin David: Hört sie bald mit YouTube auf?

16.05.2017 > 11:16

© getty

Shirin David: Hört sie bald mit YouTube auf? - Auf der einen Seite hat Shirin David mit ihrem Job als DSDS-Jurorin ihren Bekanntheitsgrad erheblich vergrößert. Auf der anderen Seite, machte sie dort wiederum keine so gute Figur, verscherzte es sich laut Insidern auch mit den Verantwortlichen vor Ort. Von Star-Allüren und Diven-Forderungen war die Rede. Doch solange im Netz alles bei ihr läuft, kann es ihr eigentlich fast egal sein. Doch auch darauf scheint sie nun keine Lust mehr zu haben.

Zumindest mit Make-up-Tutorials ist sie laut eigener Aussage durch. Gegenüber der Bravo Online gibt sie zu: ""Ich habe mich in der letzten Zeit so viel schminken müssen und teilweise auch von anderen Leuten - die haben irgendwelche Sachen benutzt. Ich bin schon lange nicht mehr in einen Laden gegangen, um zu stöbern und das zu finden, was ich wirklich geil finde."

 

Shirin David: "Kein Bock mehr drauf!"

Das Beauty-Thema hat sich für sie regelrecht abgenutzt. "Es ist mehr ein Job geworden. Damals hat man es gemacht, weil man wirklich Bock drauf hatte. Jetzt hebe mir das Schminken dann für ein bestimmtes Event auf", berichtet sie ernüchtert. Auch die Frequenz der neuen Videos bei Youtube ist zuletzt stark zurückgegangen. Das liegt natürlich auch an DSDS. Doch der Jury-Job ist nun für Shirin David vorbei und sie hat wieder mehr Zeit für neue Videos. Wie es aber aussieht, ist ein wenig die Luft raus und es müssen für die nun wohl fehlenden Beauty-Themen neue Ideen her. 

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion