Shopping Queen Berlin Franzi

Shopping Queen in Berlin: Franzi beginnt mit schwierigem Motto

19.06.2017 > 12:44

© VOX

Shopping Queen in Berlin: Franzi beginnt mit schwierigem Motto - Am Anfang der Woche ist es immer nicht so leicht, sich mit dem neuen "Shopping Queen"-Motto anzufreunden. Wie so oft, machen auch die Berliner Kandidatinnen Franzi, Cornelia, Sandra, Caroline und Daniela erstmal lange Gesichter bei der Verkündung ihrer Aufgabe.

"Ein Teil, zwei Styles! Zeige, dass dein neues Key-Piece schick und casual sein kann!", erklärt Guido Maria Kretschmer den "Shopping Queen"-Damen in der Videobotschaft. Gar nicht so leicht umzusetzen. Und bei diesem Motto schwebt dem Designer sicherlich auch nicht so etwas wie ein Wende-Top vor. Hier ist Kreativität gefragt. Franzi ist die erste Kandidatin, die ins kalte Wasser geschmissen wird. Sie muss als erste schauen, was sie mit diesen Vorgaben macht.

 

Beste Vorraussetzungen für Franzi

Dabei attestiert ihr Guido Maria Kretschmer beste Voraussetzungen für die Challenge. Die 25-jährige "Shopping Queen"-Kandidatin ist 1,56m groß, wiegt 64 Kilo, trägt Kleidergröße 38 und Schuhgröße 39. "Mit Größe 38 bist du perfekt. Die hat Busen, die hat Taille, die hat Hüfte und die hat gute Beine. Das ist schon mal die halbe Miete, im Grunde kann sie alles tragen. Sie sollte auch alles tragen. Sie muss nur gucken, dass es nicht zu eng wird." 

Immerhin könnte es für Franzi in dieser Woche noch etwas leichter werden, denn es ist eine "Joker"-Woche. Das bedeutet, dass sie sich 200 Euro mehr Budget ertauschen kann. Dafür muss sie allerdings eine Stunde ihrer kostbaren Shopping-Zeit abgeben.

 
TAGS:
Anzeige

Vollkommene Verführung!

Lieblinge der Redaktion