intouch wird geladen...

Sibylle Rauch: Psycho-Schock nach Dschungel-Aus!

Oh je! Nach ihrem Dschungelcamp-Aus geht es Sibylle so schlecht, dass ihr psychologische Betreuung zur Seite gestellt werden musste...

Sibylle Rauch
Sibylle Rauch Foto: Imago

Arme Sibylle Rauch! Wie nun berichtet wird, soll die Ex-Dschungelcamp-Bewohnerin so massiv unter ihrem Auszug leiden, dass ihr "RTL" eine psychologische Betreuung zur Seite stellen mussten. Wie schlecht geht es Sibylle wirklich?

Sibylle musste als zweite Kandidatin das Dschungelcamp verlassen

Nach Domenico musste auch Sibylle nach neun Dschungel-Tagen das Camp verlassen. Wie schwer ihr dieser Schritt fiel, wurde schon nach ihrer offiziellen Rauswahl-Verkündung ersichtlich. Während Stars wie Gisele oder Leila ihren Dschungel-Abschied gelassen nahmen, brach Sibylle schon im Camp vollkommen zusammen. Doch damit nicht genug! Auch drei Tage danach hat der Busenstar nach wie vor mit dem Ergebnis zu kämpfen. Dabei ging es ihr zeitweilen sogar so schlecht, dass ihr psychologischer Beistand zur Seite gestellt werden musste. Doch zum Glück gibt es Hoffnung für die 58-Jährige...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sibylle kann wieder neuen Mut schöpfen

Schon vor dem Dschungelcamp verriet Sibylle, dass sie sich durch ihre Teilnahme einige neue Aufträge wünschen würde - scheinbar mit Erfolg. Wie es nämlich nun durch ihren Manager heißt, soll Sibylle schon für Februar einen absolut ausgebuchten Terminkalender haben. Ihr Dschungel-Aus sollte in Anbetracht dieser Tatsache schnell in den Hintergrund geraten.