Sido: Nach Prügel-Skandal Ermittlungen wegen Drogen

Nachder Prügel-Attacke von Sido (31) gegen den österreichischen Moderator Dominic Heinzl (48) spitzt sich der Skandal zu.

Nun ermittelt die Polizei wegen Drogen!

Sido soll ständig bekifft gewesen sein
Sido soll ständig bekifft gewesen sein

Jetzt werden, nachdem Sido vom ORF gekündigt wurde, neue Vorwürfe laut.

Eine Mitarbeiterin des Senders behauptet, der Rapper wäre hinter den Kulissen eigentlich immer bekifft gewesen.

Das hört die Polizei in Österreich nicht gerne und geht der Sache auf den Grund.

"Wir haben Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Suchtmittelmissbrauchs gegen Sido eingeleitet. Es handelt sich in beiden Fällen um ein Offizialdelikt. Sido wird von uns vorgeladen, um eine Aussage zu machen", so ein Polizeiinspektor gegenüber "Bild".

Sidos Prügel-Opfer Dominic erstattete keine Anzeige wegen Körperverletzung.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!