Sie kann es nicht lassen: Kim Gloss legt sich wieder unters Messer

InTouch Redaktion
Kim Gloss war wieder beim Beauty-Doc
Foto: Instagram/@kim_glossofficial

Eigentlich wollte Kim Gloss vorerst nicht mehr zum Beauty-Doc gehen. Mit ihren 25-Jahren hat sie schon einiges an sich machen lassen. Rund 20.000 Euro ließ sie sich die Brustvergrößerung, Haartransplantation, Augenbrauenimplantation und das Hyaluron in ihren Lippen kosten.

Trotzdem ist die Sängerin immer noch nicht mit ihrem Körper zufrieden. "Es wird jetzt wieder etwas Neues gemacht. Ich weiß, ich hab gesagt das war es erst mal, aber ihr kennt mich", verriet sie am Freitag in ihrer Instagram-Story. Kim hat sich dazu entschlossen, sich das Fett an den Oberarmen absaugen zu lassen. "Es war minimal Fett, das hat mich aber gestört. Seit zwei Jahren hab ich versucht, es mit Sport in den Griff zu bekommen, da hat sich aber nichts getan“, erklärt sie.

Der Eingriff scheint bei Kim glücklicherweise keine Schmerzen verursacht zu haben. „Mir geht es gut und ich bin hart im Nehmen“, gesteht die YouTuberin. Bleibt abzuwarten, wann sie wieder den Gang zum Schönheitschirurgen wagt...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken