Silvia Wollny: Ein Baby mit 54? Jetzt lässt sie die Bombe platzen!

Harald Elsenbast ist nach seinem Herzinfarkt auf dem Wege der Besserung - und schon spricht Silvia Wollny über die Familienplanung.

Silvia Wollny: Hat sich Haralds Zustand wieder verschlechtert?
Foto: Facebook/ Silvia Wollny

Hoffentlich wird bei TV-Familie Wollny bald alles wieder gut! Die vergangenen Monate waren nicht leicht für Elffach-Mama Silvia (54). Sie machte sich große Sorgen um ihren Lebensgefährten Harald Elsenbast (58), der einen Herzinfarkt erlitt. Gegenüber "Closer"  verrät sie nun, wie es ihm – und auch ihr – seit diesem Schicksalsschlag geht…

Es liegen schwere Monate hinter Silvia Wollny: Schon seit Ende Oktober kämpft ihr Verlobter um sein Leben! Erst hatte er einen schweren Herzinfarkt im Türkeiurlaub, dann musste er Silvester wieder mit Beschwerden in die Klinik eingeliefert werden. „Es nagt nach wie vor an einem, das alles ist sehr schwer zu verarbeiten. Dennoch versucht man, so gut es geht, zur Normalität zurückzukehren“, erzählt Silvia Wollny.

 

Silvia Wollny spricht über Nachwuchs

Glücklicherweise gehe es ihrem Harald den Umständen entsprechend gut. „Besser als noch vor zwei Monaten, es ist aber noch ein sehr langer Weg. Die Ärzte tun ihr Bestmögliches. Durch den Vorfall sind Teile des Herzens für immer irreparabel geschädigt“, sagt sie.

Silvia Wollny ist verlobt
 

Silvia Wollny: Überraschendes Foto! Neue Sorge um Harald!

Und auch Silvia ist dadurch am Ende ihrer Kräfte und nimmt Medikamente zur Beruhigung, wenn auch nur auf homöopathischer Basis, wie sie sagt. „Meine Familie gibt mir den nötigen Halt.“ Wohl auch deshalb, weil bei den Wollnys Leid und Lachen sehr dicht beieinanderliegen. Tochter Sylvana (24) ist schwanger. „Darüber freue ich mich natürlich sehr“, schwärmt Silvia. Und wie sieht es bei ihr mit Kind Nummer zwölf aus? „Aktuell ist kein eigenes Kind geplant“, erklärt sie lachend.