Silvia Wollny: Erschütternde News von der Elffach-Mama!

Große Sorge um Silvia Wollny! Die 54-Jährige ist dem Tod gerade nochmal von der Schippe gesprungen...

Silvia Wollny
Silvia Wollny Foto: Getty Images

Vor zehn Jahre kam es zur Tragödie! Im Türkei-Urlaub kippte Silvia Wollny plötzlich um. Diagnose: Herzinfarkt! Silvias war kurze Zeit sogar klinisch tot. Doch damit nicht genug! Wenig später erlitt sie einen zweiten Herzinfarkt. Jetzt erinnert sich Tochter Sarafina an die schwere Zeit...

Sarafina Wollny: "Wir sind froh und dankbar für jeden Tag mit dir"

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte Sarafina ein emotionales Statement. "Heute vor 10 Jahren hätten wir dich fast verloren, wir sind froh und dankbar für jeden Tag mit dir", schrieb sie. "Wo wären wir ohne dich? Auf der einen Seite möchte man diesen Tag einfach nur vergessen, aber auf der anderen Seite möchten wir diesen Tag feiern. Feiern, weil der liebe Gott seinen größten Engel wieder frei gelassen hat für uns." Die 24-Jährige könne sich ein Leben ohne ihre geliebte Mutter gar nicht vorstellen. "Dass was wir heute sind, sind wir dank dir. Wir sind dir unendlich dankbar. Du hast uns nie im Stich gelassen. Wir haben immer gemeinsam gekämpft. Mama, du bist die beste Mama/Schwiegermama, die man sich nur wünschen kann."

Gerne hätten Sarafina und Mann Peter Silvia zum "2. Geburtstag" persönlich in den Arm genommen, doch die Vollblut-Mama ist gerade im Urlaub. "Aber das holen wir nach, wenn ihr wieder zu Hause seid", verspricht Sarafina. "Wir lieben dich."

Kürzlich sorgte ein schockierendes Foto von Silvia für Aufsehen. Die ganze Geschichte erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.