Silvia Wollny: Große Angst um den herzkranken Harald!

Hilfe, bei den Wollnys schimmelt es! Ist Silvia Wollnys Schatz Harald etwa in Gefahr?

Silvia Wollny und Harald Elsenbast
Foto: RTLzwei

Am 16. September geht endlich die neue Staffel von die "Wollnys - Eine schrecklich große Familie" los! Doch gleich zu Beginn macht Silvia eine böse Entdeckung...

Große Sorge um Harald Elsenbast

Drei Jahre hat Familie Wollny ein altes Wirtshaus in Ratheim umgebaut. Zwar ist ihr neues zu Hause mittlerweile fertig, doch die nächste Baustelle lässt nicht lange auf sich warten. Durch eine kaputte Spülmaschine schimmelt es in der Küche! Silvia ist in großer Sorge um Harald. Ist der Schimmel womöglich gesundheitsgefährdend für ihren herzkranken Verlobten?

Harald Elsenbast wäre fast gestorben

Schließlich erholt der sich immer noch von seinem Herzinfarkt im Herbst 2018. "Wie ihr ja mitbekommen habt, erlitt ich am 25. Oktober einen sehr schweren Herzinfarkt mit Herztod, den ich fast nicht überlebt hätte", schrieb er wenig später auf Instagram. "Hätte ich nicht so viele Schutzengel gehabt bzw. die tollste sich selbstaufopfernste Frau, meinen Schatz Silvia, der mir unermüdlich immer und immer wieder Kraft, Liebe, Glaube und Hoffnung gab, hätte ich diese Schlacht vorerst nicht gewonnen."

Ganz über den Berg ist Harald aber bis heute nicht. Er wartet immer noch auf ein Spenderherz. Nur verständlich, dass Silvia kein unnötiges Risiko eingehen will. Wie sie das Schimmel-Problem aus der Welt schafft? Das erfahrt ihr am 16. September um 20:15 Uhr bei RTLzwei...

Ist Sarafina endlich schwanger? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.