Silvia Wollny: Tränen-Drama vor laufenden Kameras

Das Drama im hause Wollny nimmt nicht ab. Jetzt ist Silvia Wollny sogar vor laufenden Kameras in Tränen ausgebrochen.

Silvia Wollny: Erschütternde Worte zu Haralds Zustand
Foto: Facebook/ Silvia Wollny

Silvia Wollny hat es wirklich nicht leicht. Denn nicht nur der Gesundheitszustand von ihrem Freund Harald macht ihr große Sorgen. Auch ihre Kids machen ihr das Leben schwer...

Jeremy Pascal Wollny: Zuckersüßes Baby-Update!
 

Jeremy Pascal Wollny: Zuckersüßes Baby-Update!

 

Silvia Wollny: Tränen im TV

In der neuen Staffel von "Die Wollnys" (jeden Mittwoch 20.15 Uhr, RTL II) liegen die Nerven blank. So sehr, dass Silvia Wollny sogar ihre Tränen nicht zurückhalten kann. Der Grund? Ihre Kinder machen ihr das Leben schwer.

Seit einiger Zeit wohnen die Wollnys in ihrem neuen Haus in Ratheim. Doch das bringt auch Ärger in der Familie. Die Kids haben keine Lust auf Ordnung. Sie lassen ihre Sachen überall liegen. Ob Dreckwäsche oder Geschirr - sie verwandeln das neue Heim in einen Saustall. Zu viel für Mama Silvia Wollny.

 

Ihr wird einfach alles zu viel. Vor laufenden Kameras kullern die Tränen, die Vollblut-Mama hat einfach keine Kraft mehr. Sie hat schon genug um die Ohren und kann und will sich nicht auch noch um den Dreck ihrer erwachsenen Kinder kümmern.

 

Silvia Wollny: Sorge um Harald

Silvia Wollny ging es schon bei den Dreharbeiten zu der aktuellen Folge nicht gut. Dabei sollte es noch schlimmer werden. Denn zu dem Zeitpunkt ging es wenigstens ihrem Schatz Harald noch gut. Das ist jetzt anders. Am 25. Oktober erlitt er einen schweren Herzinfarkt. Mittlerweile liegt er wieder im Krankenhaus. Noch an Silvester schrieb Silvia bei Facebook: "Das kann doch alles nicht mehr wahr sein, hat das alles kein Ende, wir dachten das wir dieses Sch... Jahr damit abschließen können, nur leider starten wir mit dem blöden Krankenhausaufenthalt und neuen Sorgen um dich ins neue Jahr." Man kann nur hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht...