Silvia Wollny: Traurige Familien-Beichte

In dieser Familie geht es immer drunter und drüber. Seit 2011 können die Zuschauer „Die Wollnys“ bei ihrem alltäglichen Wahnsinn beobachten.

Silvia Wollny macht ein trauriges Geständnis
Silvia Wollny macht ein trauriges Geständnis Foto: Instagram/@wollnysilvia

Nun ist die sympathische Bande wieder zurück.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Letzten Monate haben uns viele Nerven gekostet"

„Ab Mittwoch, 1. August 2018, laufen vier neue Doppelfolgen von ‚Die Wollnys‘ – alle wieder zur besten Sendezeit bei RTL II“, verkündet Silvia Wollny glücklich auf ihrer Instagram-Seite. Doch sie schlägt auch ernste Töne an. „Es ist viel passiert, auch zwei Dinge, die die ganze Familie kurzzeitig aus der Bahn geworfen haben“, erklärt sie geknickt. Auf weitere Details scheint die 53-Jährige vorerst nicht eingehen zu wollen.

Trotzdem versichert sie den Fans, dass sie sich von diesen Hürden nicht unterkriegen lassen will. „Wie ihr wisst, schweißen uns Rückschläge nur noch mehr zusammen“, so Silvia. Und tatsächlich: In den letzten Jahren hat die Wollny-Familie schon so einige schlimme Stunden überstanden…