Silvia Wollny: Schockierendes Familien-Geständnis

InTouch Redaktion

Silvia Wollny hat bei „Promi Big Brother“ ein trauriges Familien-Geheimnis enthüllt.

Die Wollnys wurden durch ihre Doku-Soap bei RTL II bekannt.

Silvia Wollny: Trauriges Familien-Geständnis
Foto: SAT.1

Dort zeigt die Familie ihren Alltag. Obwohl es zwischen Mama Silvia und den Kids manchmal ordentlich kracht, halten sie immer zusammen. Das war bei Silvia Wollny in ihrer eigenen Familie nie so, wie sie jetzt offen bei „Promi Big Brother“ gestanden hat.

 

Kein Kontakt zu ihren Geschwistern 

"Ich habe keinen Kontakt mit denen! Wenn ich in Not war, war nie einer da“, sagt Silvia Wollny in einem Gespräch mit Daniel Völz über das Verhältnis zu ihren Geschwistern.

Das war aber noch nicht alles: "Und an dem Totenbett meiner Mutter, wo sie mir im Endeffekt in der letzten Minute sagt, dass mein Vater nicht mein Vater ist. Ich kriege einfach ein Bild hingelegt: hier der ist Amerikaner, den wirst du sowieso nicht finden. Die Geschwister wussten es alle. Da weißt du auf einmal, warum du für alles bestraft worden bist, warum du Prügel bekommen hat“, erzählt Silvia Wollny.

Danach sei ihr so einiges klar geworden: „Da weißt du auf einmal, warum du für alles bestraft worden bist, warum du Prügel bekommen hast und die anderen nicht.“ Sie will nach vorne schauen und die Vergangenheit hinter sich lassen. „Meine Familie ist immer für mich da“, sagt sie abschließend.