"Sing meinen Song": BossHoss steigen aus

InTouch Redaktion

The BossHoss galoppieren davon und verlassen "Sing meinen Song". Schade eigentlich, wir hatten sie doch gerade so lieb gewonnen.

"The BossHoss" beim Lea Award
Foto: Wenn

Dennoch scheint ihr Ausstieg aus der Vox-Show offiziell zu sein. Der "Bild"-Zeitung liegt bereits die Pressemitteilung vor, in der der Sender die traurige Nachricht verkünden soll.

 

So sollen Alec Völkel und Sascha Vollmer es bestätigt haben

Darin auch die Begründung von Alec Völkel und Sascha Vollmer: „A Cowboys work is never done und genau deshalb wollen wir uns nicht auf alten Songs ausruhen, sondern mit aller Kraft und Konzentration an unserem neuen Album – das eben schon 2018 erscheinen soll – arbeiten“, sollen sie gesagt haben.

The BossHoss würden bei keiner Castingshow mitmachen
 

The BossHoss würden bei keiner Castingshow mitmachen

Und weiter: „Wir feierten dieses Jahr die erfolgreichste Staffel der Formatgeschichte, sammelten großartige Erfahrungen und gehen nun getreu dem Motto: Verharre nicht am Lagerfeuer, sondern reite weiter, wenn's am schönsten ist!“

 

The BossHoss auf Erfolgskurs

The BossHoss sind also auf Erfolgskurs. Erst der TV-Erfolg mit der Vox-Show und jetzt wollen sie mit neuen Songs die Charts erobern. Fraglich ist natürlich, ob "Sing meinen Song" ohne die Cowboys auch noch solche Erfolge feiern wird.

Aber, wenn sie dann neue tolle Songs haben, können sie ja auch einfach in der übernächsten Staffel wieder zurückkommen und die Quoten Retten.

Und ein allerletztes Wiedersehen gibt es vor dem scheinbar geplanten Ausstieg auch noch: Die Weihnachts-Show im Oktober.