"Sing meinen Song": Das wird anders mit The BossHoss

Die Show ist eine der erfolgreichsten Neuentwicklungen der letzten Jahre. Jetzt ist „Sing meinen Song“ (Di, 23.5., VOX, 20.15 Uhr) mit einer neuen Staffel zurück.

Sing meinen Song 2017
Foto: Instagram / Lena Meyer-Landrut

Zum vierten Mal singen Musiker in der atemberaubenden Kulisse Südafrikas mit viel Einfühlungsvermögen Lieder ihrer Kollegen. Gänsehaut-Momente sind garantiert.

Gespannt sein darf man auf die neuen Teilnehmer – allen voran auf das große Comeback von Michael Patrick Kelly (39). Daneben sind ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut (wird am Ausstrahlungstag 26), Reggae-Star Gentleman (42), Rapper Moses Pelham (46), Schmusebarde Mark Forster (33) und Stefanie Kloß (32) von „Silbermond“ dabei.

Lena Meyer-Landrut mit ihrem Freund Max
 

Lena Meyer-Landrut beendet das Liebes-Versteckspiel

Auch neu: Der bisherige Gastgeber Xavier Naidoo (45) wird von den lockeren Country-Jungs von „The BossHoss“ ersetzt. „Es wird auch ein paar bosshossige Überraschungen geben“, verspricht das Duo. Man darf gespannt sein. Klar ist, mit den Musik-Cowboys wird es kerniger. Doch es gibt auch wieder große Gefühle – gerade wenn Musiker hören, wie eigene Lieder von Kollegen interpretiert werden. „Die eigenen Songs zu hören ist sehr emotional“, so Lena Meyer-Landrut. „Ich bin auch ein sehr empathischer Mensch und vergieße schnell Tränen – auch bei Filmen oder Serien.“