"Sing meinen Song": Mark Forster ersetzt BossHoss als Gastgeber

"Sing meinen Song": Mark Forster ersetzt BossHoss als Gastgeber - So kontrovers Xavier Naidoo als Person der Öffentlichkeit auch gewesen sein mag, so solide hat er doch durch die ersten Staffeln von "Sing meinen Song" geführt. Keine hätte gedacht, dass die Staffel mit The BossHoss als Gastgeber die erfolgreichste des Formats sein würde.

Mark Forster übernimmt "Sing meinen Song"
Mark Forster übernimmt "Sing meinen Song"
Foto: getty

Doch die beiden Jeans-und-Silberschmuck-Cowboys haben sich schon vor einigen Wochen von der Sendung verabschiedet. Nun ist auch endlich ihr Nachfolger bekannt: Mark Forster.

"The BossHoss" beim Lea Award
 

"Sing meinen Song": BossHoss steigen aus

Schon in der letzten Staffel von "Sing meinen Song" zeigte sich Mark Forster als Liebling der anderen Künstler und der Zuschauer. Als jüngster unter den Künstlern nahm er auch gerne mal die Rolle des Fans ein, der die bekannteren Stars mit Fragen löcherte. Die perfekten Voraussetzungen für seine baldige Rolle als Gastgeber. 

Sing meinen Song - Fünfte Staffel bestätigt
 

Sing meinen Song: Fünfte Staffel ist bestätigt!

Sein einziger Nachteil könnte sein, dass er in seiner noch so jungen Karriere nicht all zu viele, der Allgemeinheit bekannte Songs veröffentlicht hat. Für ihn wiederum ist das ein Vorteil. So kann er direkt seine neue Musik im TV zeigen, während sich "Sing meinen Song" bei den anderen Künstlern mehr um die bereits erfolgreich gewesenen Hits dreht.

Wer allerdings in der nächsten Staffel bei Mark Forster zu Gast sein wird, ist noch geheim. Derzeit dürften schon Verhandlungen darüber laufen, aber erst Ende des Jahres hat man die letzten Male erfahren, wer sich wohl ans Mikro und an die Songs der anderen Künstler wagt.