Nervosität hat bei Nena keine Chance

Skurriler Trick: So einfach bekämpft Nena ihre Aufregung

01.10.2017 > 16:07

© GettyImages

Nena steht schon seit vielen Jahren auf der Bühne. Im Oktober feiert sie ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Wenn sie vor einem Konzert trotzdem aufgeregt ist, hat sie eine ganz besondere Technik, um sich zu entspannen.

„Ich habe mal Xavier Naidoo vor einer Fernsehshow getroffen, vor unserem Auftritt, und der stand in einer Ecke und gähnte, und ich gähnte. Dieses Phänomen gibt es, das ist der Parasympathikus, der sich dann einschaltet und dein System herunterfährt", erklärt die 57-Jährige gegenüber dem Hessischen Rundfunk. Wenn die Aufregung zu groß wird, gähnt die Sängerin also einfach, um sich ruhiger zu fühlen.

Nena war schon früh klar, dass sie auf der Bühne stehen will. Sogar an ihren ersten Auftritt kann sie sich noch gut erinnern. Genau 28 Menschen waren gekommen, 26 davon gehörten zu ihrer Familie oder waren Freunde. „In dem Moment, wo ich angefangen habe zu singen, war der ganze Stress weg, und ich wusste, das mach' ich noch eine Weile“, erinnert sie sich zurück.

 

 

TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion