So traurig! Nürnberger Zoo schläfert Emu ein

InTouch Redaktion

Traurige Nachrichten aus dem Nürnberger Zoo: Der letzte verbliebene Emu musste eingeschläfert werden. Er wurde 46 Jahre alt.

So traurig! Nürnberger Zoo schläfert Emu ein
Foto: iStock / Symbolbild

Er war damit der älteste Emu weltweit, der von Menschen gehalten wurde. Altersbedingt musste der Vogel nun eingeschläfert werden. Er konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten.

Der Emu-Hahn ist in Frankfurt am 26. Februar 1971 geschlüpft und lebte seit 1971 im Nürnberger Zoo. Der nächstältere Emu weltweit wurde 45 Jahre alt und lebte in den USA.

Die Partnerin des Nürnberger Emus verstarb am 22. Oktober 2011 und sorgten 24 Mal erfolgreich für Nachwuchs. Er wurde „der Emu-Mann“ genannt, da er keinen Namen hatte – nach dem Tod des Weibchens wurde er „der Emu“ genannt.