Söhne Mannheims Konzert fand doch statt!

Nach den grausamen Anschlägen in Paris vor wenigen Tagen lebt die ganze Welt in Angst und Schrecken. Weitere Terror-Angriffe der IS sind nicht ausgeschlossen, weshalb auch in Deutschland gerade in den größeren Städten erhöhte Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Die Söhne Mannheims bangten schon um ihr geplantes Konzert
Schock-Moment für die Söhne Mannheims und deren Fans!
Foto: Getty Images

Am heutigen Abend scheint die Polizei in Hannover das Schlimmste vermeiden zu wollen. Nachdem kurzfristig das DFB-Länderspiel Deutschland gegen Niederlande abgesagt wurde, ist jetzt auch das Konzert der Söhne Mannheims betroffen. Eigentlich hatte sich die Band rund um Xavier Naidoo schon gefreut, die TUI Arena ordentlich einzuheizen. Stattdessen wurden alle Fans gebeten, die Konzerthalle umgehend zu verlassen. Angeblich sei ein konkreter Anschlagshinweis Grund für die Vorsichtsmaßnahmen, verkündete die Deutsche Presse-Agentur. Genaueres ist noch nicht bekannt. Jetzt heiß es laut einer aktuellen Meldung aber, dass das Konzert doch stattfinden wird. Die Polizei hat offenbar Entwarnung gegeben.

Gerade erst vor zwei Tagen gaben die Söhne Mannheims ein Konzert in München, das ganz im Zeichen der Pariser Anschläge stattfand. Zu Beginn gab es eine Schweigeminute, um der zu Tode gekommenen Opfer zu gedenken.

Die Söhne Mannheims
Heftige Aufregung kurz vor ihrem Konzertbeginn in Hannover!