Sofia Kats: Moderatorin erkennt Fußballstar André Schürrle nicht

Wer kein Fußball-Fan ist, muss nicht unbedingt jeden Kicker kennen oder erkennen. Doch bei der Weltmeisterschaft 2014 kann man doch als absoluter Fußballmuffel durchaus mal mitbekommen haben, wer dieser André Schürrle ist.

André Schürrle und Sofia Kats
André Schürrle und Sofia Kats Foto: Rocket Beans TV

Er machte den entscheidenden Treffer im Achtelfinale gegen Algerien und lieferte die entscheidende Vorlage zum Siegtreffer von Mario Götze im Finale gegen Argentinien.

Das alles wusste Sofia Kats nicht. Und so hatte die Redaktion von "Rocket Beans TV" auch leichtes Spiel, als sie ihr André Schürrle mit der Ansage vorsetzten, er sei E-Sportler Christian Chmiel. Während er noch souverän erklärt, warum er als vermeintlicher Engländer so gut deutsch spricht, fällt es ihm zunehmend schwerer die Scharade aufrecht zu erhalten.

"Findest du, dass Denial sich verdienterweise gegen Revenge durchgesetzt hat in den Championchips?", fragt sie ihn. Unter Gekicher und Gestammel schustert er sich eine Antwort zurecht auf diese "Call of Duty"-Pro-Gamer-Frage. Aber auch im Studio wird das Gelächter immer größter. Sofia verlangt eine Erklärung. Doch selbst, als Schürrle seinen Namen nennt und erklärt, er sei Fußballspieler in der Nationalmannschaft, klingelt es nicht bei ihr. Etwas durcheinander zieht sie ihr Interview weiter durch, münzt ihr E-Sport-Fragen auf Fußball um.

"Du hast Nationalmannschaft gesagt - was habt ihr denn da zuletzt geholt?", fragt sie. Das Team hinter der Kamera lacht sich offenbar krumm. Schürrle erklärt, dass sie Weltmeister wurden.

Immerhin nahmen beide den Gag mit Humor, obwohl sich Sofia nun einiges von den Fußball-Fans anhören muss.