Sommerbräune verlängern: Mit diesen Beauty-Tipps klappt's

Das wohl schönste Ferien-Souvenir? Sonnengeküsste Haut! Mit diesen drei Schritten zögern wir die Kellerbräune noch etwas länger heraus!

Chiara Ferragni
Für Influencerin Chiara Ferragni gehört ein gebräunter Teint zum guten (Haut-)Ton
Foto: Instagram

Sonnengeküsst fühlen wir uns einfach strahlend schön! Die drei besten Tipps, wie der Bronze-Schimmer lange bleibt:

Step 1: Peelen

Lässt die „echte“ Bräune langsam nach, die Haut wirkt fleckig? Das ist ganz normal, da sich die Hautzellen alle vier Wochen erneuern. Abgestorbene Schüppchen liegen dann lose auf der oberen Hornschicht und lassen die Haut fahl erscheinen. Ein Peeling mit zum Beispiel Jojoba-Kügelchen löst diese Verhornungen, ohne die Bräune anzutasten. Auch als Vorbereitung vor dem Fake Tanning ist gründliches Peelen ein Muss.

Step 2: Faken

Südsee-Teint futsch? Ein Selbstbräuner-Mousse trickst sie in vier Stunden wieder zurück. Auch Bodylotions mit Selbstbräuner-Anteil pflegen und verlängern verblassende Bräune. Der Bronze-Schimmer hält länger, wenn wir die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgen. So bleibt sie zart und geschmeidig. Tipp: Nach dem Auftragen weite Kleidung tragen!

Step 3: Boosten

Let’s glow: Eine Bodylotion mit Schimmer-Finish spendet Feuchtigkeit und intensiviert die Bräune optisch. Dezent getönte Cremes und Puder mit schimmernden Perlmuttpartikeln unterstreichen die Bräune und lassen die Haut leuchten. Lotions mit Hyaluronsäure und Aloe vera füllen die Wasserspeicher im Nu wieder auf. Den größten Durst stillen dabei Seren, Masken und Ampullenkuren.

Diese Produkte helfen dir, deinen Sommer-Teint mit in den Herbst zu nehmen: