Sommerhaus der Stars: Ekel-Alarm bei Mola Adebisi

Bei RTL startete die sechste Staffel von "Das Sommerhaus der Stars". Doch schon zu Beginn herrscht bei den Promis totaler Ekel-Alarm..

Mola Adebisi im Sommerhaus der Stars
Foto: RTL

Ex-VIVA-Moderator Mola Adebisi und seine Freundin Adelina Zilai durften als erstes Promi-Paar in das Haus einziehen. Doch dann war er fassungslos: "Wenn man das von draußen sieht, ist das so schön. Und dann geht man rein... Ein Kuhstall ist besser!" Zudem roch es in dem Haus wohl alles andere als gut. "Wie kann man den Geruch beschreiben in diesem Haus? Einen alten, nassen Lappen, den du in der Spüle vergessen hast", so Mola Adebisi.

Mola Adebisi zeigt sich fassungslos

Ex-VIVA-Moderator Mola Adebisi und seine Freundin Adelina Zilai durften als erstes Promi-Paar in das Haus einziehen. Doch dann war er fassungslos: "Wenn man das von draußen sieht, ist das so schön. Und dann geht man rein... Ein Kuhstall ist besser!" Zudem roch es in dem Haus wohl alles andere als gut. "Wie kann man den Geruch beschreiben in diesem Haus? Einen alten, nassen Lappen, den du in der Spüle vergessen hast", so Mola Adebisi.

Doch Unterstützung nahte, denn mit Stephan „Steff“ Jerkel und Ehefrau Peggy Jerofke zog das nächste Promi-Paar ins Haus. Eine Hilfe war das Auswanderer-Paar dann aber doch nicht. "Ja, dann kannst du ja mithelfen, Peggy. Putzen habe ich nichts mit am Hut. Peggy macht das gerne!", so Steff. Da mussten Mola Adebisi und seine Freundin Adelina Zilai allein ran...

Welche Skandale im "Sommerhaus der Stars" für Furore sorgten, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.