Sophia Thomalla: Vorher-Nachher-Fotos lösen heftigen Shitstorm aus

InTouch Redaktion
Sophia Thomalla erntet einen Shitstorm
Foto: WENN.com

Sophia Thomalla nimmt kein Blatt vor den Mund. Die 28-Jährige ist dafür bekannt, ihre Meinung stets offen zu äußern. Nun brachte sie ihre Fans erneut auf die Palme.

Auf ihrem Instagram-Account postete das Model einen Foto-Vergleich von 2008 und 2018. Sophia war damals schon sehr schlank, hatte aber ein rundlicheres Gesicht als heute. „Vor 10 Jahren definitiv Pommeskind“, schrieb sie zu dem Schnappschuss und sorgte damit für heftige Diskussionen.

„Mit diesem Post hast du dir keinen Gefallen getan. Es gibt genug Mädels, die Probleme mit ihrem Körper haben und wenn ihr Vorbild sich dann darüber lustig macht, wenn man normalgewichtig ist, ist das definitiv ein Tick too much“, schreibt ein aufgebrachter Fan beispielsweise. Viele weisen sie auch darauf hin, dass sie eine Vorbildfunktion hat und sich solche Kommentare unbedingt verkneifen sollte.

Doch davon will Sophia nichts wissen und feuert zurück. „Es gibt genug Vorbilder auf Instagram, denen gefolgt werden kann, wenn man MEIN Schönheitsideal nicht so dufte findet. Mir persönlich ist es völlig Wurst, wie andere aussehen. Ich poste aber über mich, was auch immer ich will! Müssen alle mit zurechtkommen.“ Auch in ihrer Instagram-Story bezieht sie sich noch einmal auf die ganzen bösen Kommentare, die sie für das Foto erhielt. „Kleine Sophia-Thomalla-Lehrstunde: Auf meinem Account habe ich ein Recht auf alles und alle anderen kein Recht auf irgendwas!“