Sophia Vegas: Bittere Liebes-Abrechnung vor Weihnachten

Das Fest der Liebe bringt auch Sophia Vegas zum Nachdenken - und in einem emotionalen Post bei Instagram rechnet sie gleich mal mit ihrem Ex ab.

Sophia Vegas
Sophia Vegas Foto: Instagram

Weihnachtsstimmung bei Sophia Vegas. Zusammen mit Ehemann Daniel Charlier und ihrer kleinen Tochter Amanda freut sich die Blondine auf die Feiertage, und zwischen Tannenbaum und Plätzchenbacken wird Sophia offenbar ganz sentimental zumute. Bei Instagram veröffentlichte die 32-Jährige einen nachdenklichen Post, in dem sie auch einen ordentlichen Seitenhieb in Richtung Ex-Mann Bert Wollersheim austeilte...

Sie schreibt: "Kaum zu glauben, dass in wenigen Tagen Weihnachten ist. In meinem ganzen Leben konnte ich noch nie erfahren was wahre Liebe ist." Autsch! Dabei war sie ganze sieben Jahre mit Rotlicht-König Bert Wollersheim verheiratet. Für ihn dürften diese Zeilen schmerzlhaft sein. Und auch den Followern ist die Abrechnung zwischen den Zeilen nicht entgangen. "Du hast noch nie erfahren was wirkliche Liebe ist? Und was war das mit Bert? Für dich nur ein Sprungbrett, nur mittel zum Zweck? Durch ihn bist du bekannt geworden, schämen solltest du dich für solche Äußerungen", empört sich ein User.

Sophia Vegas zeigte ihre Familie

Doch davon lässt sich Sophia Vegas nicht aus dem Konzept bringen. Sie schwärmt von ihrem neuen Leben als Ehefrau und Mutter: "Viele Menschen sind nur fokussiert auf materielle Dinge und versuchen ihr Glück zu kaufen. Es ist wichtig das Leben so zu führen mit einer Stabilität wie es jeder für sich kreiert. Ich bin so froh, dass ich das Glück habe, die süßeste Tochter der Welt zu haben und einen einzigartigen Mann gefunden zu haben mit einer großen Menge an Brüdern für unseren Engel."

Und dazu postet sie eine ganze Reihe von Schnappschüssen, die ihr Familienglück zeigen. Offenbar ist Sophia Vegas doch noch zur Vollblut-Mama mutiert - oder zumindest hat sie gelernt, mit welchen Bildern sie ihre Fans begeistern kann. Denn die meisten Reaktionen unter dem Bild sind nämlich durchaus positiv - für die Shitstorm-erprobte Sophia sicher auch mal eine neue Erfahrung...