Sophia Vegas: Großes Drama um Tochter Amanda!

Sophia Vegas hat die Nase voll und wehrt sich öffentlich gegen den Mütter-Hass!

Sophia Vegas
Foto: GettyImages

Sophia Vegas kommt einfach nicht zur Ruhe. Schon während ihrer Schwangerschaft musste sie sich immer wieder fiese Kommentare gefallen lassen. Und auch nach der Geburt ihrer Tochter Amanda nimmt der Fan-Hate einfach nicht ab. Viele Mütter nehmen jeden Schritt der 32-Jährigen genau unter die Lupe. Mal wird sie dafür kritisiert, ohne ihren Sprössling unterwegs zu sein, ein anderes Mal für ihre Mama-Qualitäten. Doch das will sie nicht länger auf sich sitzen lassen!

Sophia platzt der Kragen

Auf Instagram postet Sophia zwei süße Fotos ihrer Tochter und bezieht Stellung zu den Vorwürfen, die ihr schon lange an den Kopf geworfen werden. Sie erklärt, dass sie in Amerika lebe, weil man dort nicht schief angeguckt werde, wenn man eine Nanny oder eine Haushaltshilfe hat. "Ja, ich hatte eine Nachtschwester (was eine Schande). Trotz Nachtschwester bin ich jedes Mal aufgestanden, wenn meine Tochter aufwachte! Nach zwei Monaten hat sie mit uns geschlafen. Und ja, ich hatte eine Nanny direkt nach der Geburt! Trotz Nanny habe ich meine Tochter gestillt und mich liebevoll gekümmert! Jede Minute! Unsere Nanny ist nur zum Einsatz gekommen, falls wir Termine hatten", erklärt sie.

"Ich bin froh, dass meine Tochter nicht in den Kindergarten muss. Und ich bin dankbar für jeden Augenblick, den ich mit ihr als Vollblut-Mama genießen kann. Wie ihr alle wisst, hat mein Mann Kinder aus alten Beziehungen. Von deinem Mann mit Erfahrung zu hören, dass er noch nie eine so umsorgende Mutter erlebt hat, überrascht mich nicht", so Sophia.

Beauty-Wahn! Was ist nur mit Sophia Vegas los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.