Sophia Vegas: Luxus-Urlaub ohne Baby Amanda

Sophia Vegas und Daniel Charlier befinden sich gerade im Liebes-Urlaub in Mexiko. Doch wo ist Töchterchen Amanda?

Sophia Vegas ist im Liebes-Urlaub
Foto: Instagram/@officialsophiavegas

Im Februar brachte Sophia Vegas ihre kleine Tochter Amanda zur Welt. Schon zu Beginn sorgte die 31-Jährige bei ihren Fans für Unmut, weil sie sich im Krankenhaus die Haare färben ließ, lange Kunstfingernägel trug und eine Nanny für ihren Sprössling engagierte.

Nun zieht Sophia erneut den Zorn ihrer Fans auf sich. Doch was ist passiert? Um ihrem Liebsten zu seinem Geburtstag eine Freude zu machen, hat die frischgebackene Mama einen Überraschungstrip nach Mexiko organisiert. Das Paar gönnt sich gerade einige schöne Tage im Luxushotel.

 

Liebes-Urlaub in Cabo

In seiner Instagram-Story teilt Daniel Charlier zahlreiche Videos aus dem Urlaub. Darin sonnen sich die beiden am Pool, gehen ins Fitnessstudio, und lassen sich Frühstück aufs Hotelzimmer liefern.

Der Liebesurlaub sorgt bei den Fans allerdings für Empörung. Nicht jeder sieht es gern, dass Sophia ihre Tochter wenige Wochen nach der Geburt mit der Nanny zu Hause lässt. „Wenn ich daran denke, wie es nach seiner Mama weint, tut es mir im Herzen weh“, schreibt eine Followerin, die selbst Mutter eines kleinen Mädchens ist.

Autsch! Das liest die TV-Blondine sicherlich nicht gern…