Sophia Vegas: Psycho-Schock! Bricht alles über ihr zusammen?

Sophia Vegas ist gerade Mama der kleinen Amanda geworden. Doch jetzt ziehen dunkle Wolken auf...

Sophia Vegas lacht ihren Hatern ins Gesicht
Foto: GettyImages

Sophia Vegas hat klare Vorstellungen von ihrem Leben mit Kind. Sie möchte auf keinen Fall eine "Übermutter" werden. Deshalb hat sie bereits kurz nach der Geburt eine Vollzeit-Nanny eingestellt. Denn auch ihr Liebesleben soll nicht zu kurz kommen. "Ich möchte mein Privatleben mit meinem Partner nicht vernachlässigen. Das machen viele Frauen falsch. Die konzentrieren sich dann nur noch auf das Baby und vergessen ihren Partner", erklärte sie im Interview mit RTL. Auch vom Stillen hält Sophia nichts.

 

Sophia Vegas: "Das bricht mir das Herz"

Unmöglich! - findet TV-Sternchen Djamila Rowe. "Eine Frau, die so spricht, da sind keine wirklichen Muttergefühle. Das bricht mir das Herz!", ätzte sie gegenüber RTL. "Ich halte gar nichts davon ein Kind zu bekommen und zu sagen: Ich hab eine Karriere und alles andere macht die Nanny. Wenn ich ein Kind bekomme, muss mir klar sein, ich muss Abstriche machen. Gerade die ersten drei Jahre sind wichtig für die Bindung zur Mutter." 

Sophia Vegas Baby
 

Sophia Vegas: Traurige Baby-News kurz nach der Geburt

 

Bringt Sophia ihr Baby in Gefahr? 

Doch damit nicht genug! Auch Sophias langen, spitzen Fingernägel sind Djamila ein Dorn im Auge. "Das mit den Fingernägeln hat ja auch einen hygienischen Aspekt. Wisst ihr, wie viel Bakterien und Dreck sich unter diesen Nägeln befindet?", giftete sie. Und weiter: "Mädel, werd' doch mal wach. Komm mal klar mit deinem Leben! Kann man die zwangseinweisen in die Psychiatrie?" Puh, ganz schön harte Vorwürfe! Das wird Sophia sicherlich nicht so stehen lassen...