Sophia Wollersheim ist den meisten vor allen durch die Doku-Soap „Die Wollersheims“ bekannt. Bevor sie ihren 37 Jahre älteren Mann Bert Wollersheim kennenlernte, arbeitet sie als selbständige Immobilienmaklerin und in einem Fitnessstudio. 2007 begann sie ein Studium der Journalistik, Mediendesign und Marktforschung, das sie jedoch zwei Jahre später wieder abbrach. 2011 heiratete sie ihren „Puff-Daddy“  Bert Wollersheim. Ursprünglich wollte  sie den Bordellbesitzer nur um einen Job bitten, doch dann sprühten die Funken zwischen den beiden. 

Einmal neue Brüste, bitte!

Sophia sorgt besonders durch ihr ungewöhnliches Aussehen für Aufsehen. 2011 ließ sie sich rundum erneuern. In mehreren Beauty-OPs wurde ihre Nase schmaler gemacht und ihr Vorbau vergrößert. Ihren neuen Brüste hat sie sogar Namen gegeben: „Bunny“ und Princess“. Sie trägt Körpchengröße 70G. Eine Brust wiegt stolze  1,1 Kilo.  

Sophia bleibt dem Trash-TV treu

2013 wurde die 28-Jährige gemeinsam mit Nacktschnecke Micaela Schäfer das Gesicht der Erotikmesse „Venus“. Außerdem war die Blondine Teilnehmerin in der Reality-Show „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“ und belegte dort den vierten Platz. Im Januar 2016 geht’s für sie nach Australien. Sie ist eine der Kandidaten der zehnten Staffel von „Ich bin ein Star- Holt mich hier raus!“ auf RTL.
 

Tags für „Sophia Wollersheim”