Sorge um Iris Abel: Drama nach der Magenverkleinerung

Iris Abel möchte unbedingt abnehmen. Da sie es aus eigener Kraft nicht schaffte, ließ sie sich den Magen verkleinern. Doch nun machen ihr die Nebenwirkungen schwer zu schaffen...

Iris Abel hat Probleme mit ihrer Magenverkleinerung
Foto: Instagram/@iris.abel.officials

Arme Iris Abel! Die Liebste von „Bauer sucht Frau“-Star Uwe Abel ließ sich im Mai den Magen verkleinern. Während sie zu Beginn noch in den höchsten Tönen von der OP schwärmte, sieht das heute leider ganz anders aus.

Uwe und Iris Abel
 

Iris und Uwe Abel: Ein Baby für das "Bauer sucht Frau"-Paar?

 

Iris muss sich ständig übergeben

"Die OP ist nun schon zweieinhalb Wochen her. Ich fühle mich super gut. Von den üblichen Beschwerden hatte ich gar nichts. Viele leiden ja unter Übelkeit, können kaum noch was bei sich behalten und sind körperlich auch ein bisschen schwach. Das habe ich zum Glück alles überhaupt nicht“, erklärte sie damals.

Doch die Freude hielt nicht lange an. Auf Instagram postete die 51-Jährige nun ein Foto von sich, auf dem sie sich angeschlagen übers Waschbecken beugt. „Alles hat seine zwei Seiten“, schreibt sie geknickt. „Hier ist eine der nicht so angenehmen Nebenwirkungen der Magenbypass-OP. Ich habe gerade ein ganz winziges Stück Schweinefilet mit Pilzen gegessen und nicht ausreichend gut gekaut. Ergebnis: Ich musste mich sofort übergeben.“  

Während manche Fans sich große Sorgen um die ehemalige „Das Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin machen, haben andere absolut kein Mitleid mit ihr. „Sowas muss man aber nicht unbedingt posten“, findet ein Follower und bekommt dafür viel Zustimmung.

Die schönsten "Bauer sucht Frau"-Liebesgeschichten seht ihr im VIDEO: