Stefan Mross: Bittere Bilanz zu Weihnachten

Dass Stefan Mross (42) für seine Liebe zur blutjungen Anna-Carina Woitschack (25) einen hohen Preis zahlen muss, haben viele vorausgesagt. Doch nach einem Jahr Beziehung sieht die Bilanz sogar noch düsterer aus als gedacht.

Stefan Mross: Alles aus? Jetzt spricht er Klartext!
Foto: Getty Images

Verliert der Moderator nun alles?

„Die Frauen tun mir leid. Setzt neue Kinder in die Welt, dann kommt wieder eine Jüngere. Du bist in meinen Augen einfach nur arm“, macht sich ein Fan auf der Facebook-Seite von Stefan Mross Luft. Viele verzeihen es dem Entertainer einfach nicht, dass er so leichtfertig mit Beziehungen umgeht – und kaufen ihm die vorgespielte Heile-Welt-Fassade nicht ab.

Stefan Mross: Alles aus? Jetzt spricht er Klartext!
 

Stefan Mross: Alles aus? Jetzt spricht er Klartext!

 

Verliert Stefan Mross jetzt alles?

Wir erinnern uns: Erst 2016 trennte er sich von seiner zweiten Frau Susanne (37). Ein paar Monate danach war er schon mit der 17 Jahre jüngeren Puppenspielerin Anna-Carina zusammen und zelebriert seitdem die Beziehung in der Öffentlichkeit.

Verliert er nun auch die Fans? Der Ticketverkauf der gemeinsamen Advents-Tournee von Stefan und Anna-Carina läuft schleppend. Auch in den für die Karriere so wichtigen sozialen Medien herrscht Flaute: Nur rund 2000 Personen folgen noch seiner und Anna-Carinas Fan-Seite – und nur 100 Menschen abonnierten den gemeinsamen „Youtube“-Kanal. Wie bitter!

Denn die Fanseite, auf der es um Stefan und seine erste Frau Stefanie Hertel (38; Mutter seiner Tochter Johanna) geht, hat noch 2890 Anhänger. Doch auch Stefanie hat ihren Ex anscheinend abgeschrieben: Anstatt ein Wort über ihn zu verlieren, singt sie lieber mit Mann Lanny (42), ihrer Tochter oder Papa Eberhard (79).