Stefan Mross

Stefan Mross wird verklagt!

24.03.2017 > 07:44

© getty

Großer Ärger für Stefan Mross: Der Volksmusik-Star wird jetzt verklagt!

Stefan Mross wird von einem Zahnarzt-Paar aus Nordrhein-Westfalen verklagt, wie die „Bild“-Zeitung schreibt. Grund dafür ist ein Hausverkauf. Im Jahr 2016 zog der Sänger aus dem Gebäude nach der Trennung von seiner Frau aus und verkaufte die Immobilie für mehr als eine Million Euro. Das Zahnarzt-Paar verlangt nun Schadenersatz und die Rückabwicklung des Kaufes.

„Herr Mross hat meine Mandanten arglistig getäuscht“, erklärt der Anwalt des Paares laut der „Bild“. „Das Haus steht in einem Gewerbegebiet. Laut einem Schreiben der Gemeinde an die Mandanten sind die Räume gewerblich zu nutzen. Nur ein Betriebsleiter darf dort eine kleine Wohnung bewohnen“, heißt es weiter.

Und was sagt Stefan Mross dazu? „Der Mandant ist als Künstler viel unterwegs. Er hat nicht bewusst getäuscht“, meint der Anwalt des Volkmusik-Stars. Stefan Mross selber war nicht mit anwesend. Jetzt wird geprüft, ob sich beide Parteien einigen können.

 
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion