Stefan Raab: TV-Comeback

InTouch Redaktion

Stefan Raab hat sich aus dem TV-Geschäft zurückgezogen. Seitdem war er nicht mehr im Fernsehen zu sehen.

Stefan Raab: Überraschende Neuigkeiten!
Foto: dpa

Im Hintergrund war der Entertainer aber trotzdem weiterhin aktiv: Im vergangenen Jahr produzierte seine Produktionsfirma die Erfindershow „Das Ding des Jahres“. Die Marktanteile blieben unter den Erwartungen zurück – und trotzdem geht die Show weiter.

 

"Das Ding des Jahres" geht weiter

Stefan Raab wird weiterhin im Fernsehen mitmischen – jedoch nicht vor, sondern hinter der Kamera. Wie nun bekannt wurde, geht die Show „Das Ding des Jahres“ nämlich in eine neue Runde. Der Sender gab jetzt bekannt, dass neue Folgen produziert werden sollen.

Einen genauen Sendetermin gibt es nicht – Fest steht bisher nur, dass die zweite Staffel im Jahr 2019 ausgestrahlt wird. In der ersten Staffel wurde der faltbare Anhänger "Faltos" zum „Ding des Jahres“ gewählt. Joko Winterscheidt, Lena Gercke und REWE-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog saßen in der Jury. Ob die Juroren auch in der kommenden Staffel dabei sein werden, ist noch ungewiss.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken