Stefanie Giesinger: Krasse Veränderung! Sie hat eine neue Frisur

Stefanie Giesinger ist ein echtes Style-Chamäleon. Immer wieder präsentiert sich das Model mit anderen Frisuren.

Doch mit dem neuesten Look hat sie wirklich alle überrascht...

 

Wilder Lockenkopf sorgt für Diskussionen

Erst kürzlich ließ Stefanie sich die Haare etwas kürzer schneiden. Frecher Stufenschnitt statt langer Rapunzelmähne. "Nur ein einfacher Haarschnitt. Nicht geföhnt. Nicht gebürstet. Kein Lockenstab", kommentierte sie den Schnappschuss von ihrer neuen Frisur. Die Veränderung kam bei den Fans richtig gut an. "Steht dir richtig super" und "Wow, sieht toll aus", fanden sie.

Doch keine drei Tage später überrascht sie ihre Follower mit einer noch krasseren Veränderung. Derzeit trägt sie eine wilde 70er-Jahre-Lockenmähne. Fast hätten wir die "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin gar nicht erkannt! Doch der auffällige Haar-Style spaltet die Fan-Gemeinde. "Erinnert mich an Fasching", schreibt ein User. Ein anderer meint dagegen: "Du siehst immer toll aus."

 

Bier für mehr Volumen und Glanz

Vor kurzem lüftete Stefanie übrigens ihr Haar-Geheimnis. "Ich wasche meine Haare manchmal mit Bier, um Volumen zu bekommen! Ich mische das Bier mit Ei und Kokosnuss-Öl, trage alles auf meine Haare auf und lasse das als Maske einwirken. Dann spülte ich es mit Shampoo aus, trage Conditioner auf und habe danach die voluminösesten und glänzendsten Haare!", erzählte sie "Cosmopolitan.de". Scheint zu funktionieren!