Stefanie Giesinger: Mit ihrem Avocado-Flammkuchen purzeln die Pfunde!

Winterspreck ade! Mit dem Avocado-Flammenkuchen von Stefanie Giesinger purzeln die Pfunde...

Stefanie Giesinger: Mit ihrem Avocado-Flammenkuchen purzeln die Pfunde!
Foto: Getty Images

Flammkuchen mal anders! Mit dem Avocado-Flammkuchen von Stefanie Giesinger kannst du schlemmen und gleichzeitig was für deinen Sommer-Body machen:

Pamela Reif
 

Pamela Reif: Vegane Linsen Burger selber machen!

Zutaten für vier Personen:

1 Blumenkohl (ca. 350 g) · Salz · 50 g Parmesankäse · 2 Eier (Gr. M) · Pfeffer · gerieb. Muskatnuss · 2 kleine rote Zwiebeln · 50 g schwarze Oliven (ohne Stein) · 80 g getr. Tomaten in Öl · 100 g Fetakäse · 1 Avocado · Basilikum zum Garnieren · Backpapier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

anzeige

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

So wird es gemacht:

  1. 1 Blumenkohl grob reiben. In einer Schüssel mit ¾ TL Salz mischen und 20 Minuten ziehen lassen. Die Mischung auf ein sauberes Geschirrtuch geben, kräftig ausdrücken. Parmesan reiben. Mit Blumenkohlraspeln, Eiern, Pfeffer, Muskat und 1 Prise Salz vermischen.
  2. Mischung in 4 Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und zu einem dünnen Fladen auseinanderdrücken. Im heißen Ofen (E-Herd: 180°C) ca. 20 Minuten vorbacken.
  3. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Oliven abtropfen lassen, halbieren. Tomaten abtropfen lassen, in Streifen schneiden. Feta grob zerbröseln. Fladen herausnehmen, vorbereitete Zutaten darauf verteilen und weitere ca. 7 Minuten (Grillstufe 3) im heißen Ofen backen.
  4. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und würfeln. Flammkuchen herausnehmen, Avocadostücke darauf verteilen und mit Basilikum garnieren.

Ca. 45 Minuten, Pro Portion ca. 280 kcal; E 15 g, F 20 g, KH 6 g

Dieser Tipp ist goldwert!