Stefanie Giesinger: Tierquälerei-Vorwürfe!

Nach den stressigen Weihnachtstagen entspannen sich Stefanie Giesinger und Marcus Butler im gemeinsamen Liebesurlaub in Dubai. Die Zwei besuchen dabei nicht nur das berühmte Aquarium und die Wüste, sondern schwimmen auch zusammen mit Delfinen!

Stefanie Giesinger kuschelt mit Delfinen und löst damit einen Shitstorm aus
Für dieses Foto erntet sie viel Kritik Foto: Instagram/ stefaniegiesinger

Auf Instagram postet Stefanie einen Schnappschuss, mit dem sie den tollen Moment mit ihrer Fan-Gemeinde teilt.

Doch die Reaktionen auf das Foto sind unerwartet negativ! Beim Anblick des Delfin-Fotos stellen sich bei den Tierliebhabern die Nackenhaare auf. Viele gehen davon aus, dass die Delfine im Delfinarium nicht artgerecht gehalten werden und verurteilen Stefanie dafür, dass sie dies unterstützt.

„Oh wow so viel Dummheit und Ignoranz hätte ich von dir nicht erwartet. Wie kann man so gedankenlos ein Delfinarium unterstützen??“, fragt ein erboster Fan. „Delfine gehören in das offene Meer! Ich kann Menschen nicht verstehen die das gut finden wenn so wundervolle Tiere eingesperrt werden“, kommentiert ein anderer. Steffi selbst hat sich zu den vielen hasserfüllten Kommentaren noch nicht geäußert. Wahrscheinlich will sie sich ihren romantischen Urlaub nicht von solch einem Shitstorm verderben lassen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.