Stefanie Hertel: Trauriges Geständnis!

InTouch Redaktion
Stefanie Hertel: Trauriges Geständnis!
Foto: Getty Images

Ohje, das sind definitiv traurige Neuigkeiten von Schlagersternchen Stefanie Hertel. Erst kürzlich musste die Blondine den Tod ihrer geliebten Mutter verkraften. Danach wurde es ruhig um die 39-Jährige. Stefanie zog sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurück, um in Ruhe zu Trauern. Bis jetzt! In einem rührenden Statement erklärt sie nun, wie es ihr wirklich geht!

Stefanie Hertel: Traurige Trennungs-Beichte!
 

Stefanie Hertel: Traurige Trennungs-Beichte!

 

Stefanie Hertel: Traurige Erkenntnis

Wie Stefanie jetzt verrät, würde sie der Tod ihrer Mutter immer noch mitnehmen. So berichtet sie gegenüber dem "ARD"-Format "Brisant": "Die ersten Monate ist man noch so ein bisschen betäubt auch, ne? Kann man es noch gar nicht so greifen, weil sie ja, ich habe sie ja nicht ständig an meiner Seite gehabt. Also fehlte sie mir auch erst mal jetzt nicht so akut, weil sie ja eh oft nicht da war. Aber so langsam realisiert man, dass sie einfach gar nicht mehr kommt, und das ist schon, ja, sehr, sehr traurig." Emotionale Worte, die tief in Stefanies Inneres blicken lassen. Allerdings hat sie auch einen Weg für sich gefunden, um mit der tragischen Situation umgehen zu können.

 

Stefanie Hertel: Ihre Mutter ist immer noch bei ihr

Trotz der schweren Zeit, scheint Stefanie nicht an Aufgeben zu denken. So fügt sie hinzu: "Meine Mutter war unglaublich stolz auf das, was ich gemacht habe. Und sie war immer dabei, bei der 'Muttertagsshow'. Und sie hätte auf gar keinen Fall gewollt, dass ich aufgrund dessen jetzt die 'Muttertagsshow' niederlege. Ich glaube, es ist viel wichtiger, dass ich sie einfach in meinem Herzen trage und dass sie einfach in meinen Gedanken bei mir ist. Und ich glaube, sie gibt mir auch Kraft. Ich spüre das auch, ja." Ebenfalls ist die Sängerin der Meinung: "Ja, egal was passiert, es geht immer weiter, und nicht zu glauben, das war es jetzt, jetzt ist es vorbei, wie geht es denn jetzt weiter und so. Manche Menschen, die versinken ja dann in so einem Loch, in so einem Sumpf und glauben, jetzt ist alles vorbei, jetzt funktioniert nichts mehr. Das habe ich halt einfach nicht." Ehrliche Worte, die zeigen: Stefanie ist eine echte Kämpfer-Natur! Ist zu hoffen, dass sie ihren starken Willen weiterhin beibehält!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken