Steffi Graf & Andre Agassi: Seine Schmerzen sind unerträglich!

InTouch Redaktion
Steffi Graf Andre Agassi
Foto: Getty Images

Der ehemalige Weltklassespieler ist heute in schlechter Verfassung. Wird sein Zustand nun zur Zerreißprobe für die Ehe der beiden?

Sein Lächeln ist gequält, das runde Gesicht aufgedunsen wie von Cortison. Andre Agassi (47) ist wie ein kränklicher Schatten seiner selbst. Auch Ehefrau Steffi Graf (48) wirkt angespannt. Es ist keine einfache Situation für die beiden. Wie hält ihre Liebe das aus?

Peter Graf war Trainer und Manager seiner Tochter Steffi
 

Große Trauer: Steffi Grafs Vater verstorben!

Noch während seiner aktiven Zeit als Profitennisspieler hatte Andre regelmäßig trotz starker Schmerzen auf dem Platz gestanden. Heute zahlt er den Preis dafür. Hin und wieder spielte er noch gegen seine Steffi. Inzwischen wird sogar dieses „leichte“ Tennis für ihn zur Qual. Die Schmerzen müssen unerträglich sein.

 

Wie Steffi damit umgeht?

Die Powerfrau braucht einen Partner, der bei ihrem Tempo mithalten kann. Andre war so jemand – früher! Heute ist er es nicht mehr. So etwas wird schnell zur Belastungsprobe für eine Ehe. Auch für ihre.

Auch diese Tennisspielerin muss eine schwere Zeit durchmachen: