Studien beweisen: So gefährlich sind E-Zigaretten!

InTouch Redaktion

Viele Raucher greifen zur E-Zigaretten, weil diese angeblich gesünder als normale Zigaretten sein sollen. Doch die neuste Studie dürfte den E-Zigaretten-Fans jetzt so gar nicht gefallen!

Studien beweisen: So gefährlich sind E-Zigaretten!
Foto: imago

Denn nun kommt raus, wie schädlich die elektronischen Dampfer wirklich sind.

 

E-Zigaretten: Bluthochdruck, Schlaganfall und Potenzprobleme!

Kardiologen der California University in Los Angeles haben in Studien herausgestellt, dass der der Konsum von E-Zigaretten das Risiko von Gefäßerkrankungen, Schlaganfällen und Potenzproblemen erhöht! 

 
 

E-Zigaretten beinhalten krebserregende Stoffe!

Eine Studie aus Wien fand außerdem heraus, dass die Behauptung man würde weniger Schadstoffe durch eine E-Zigarette aufnehmen als durch eine normale Kippe, bloß ein Mythos ist. Nach dem Genuss einer E-Zigarette lassen sich nicht nur Spuren von Blei nachweisen sondern auch andere krebserregende Stoffe.

Ob Elektro oder Tabak - beide Varianten sind extrem schädlich. Da hilft wohl nur eins: Endlich mit dem Rauchen aufhören....