Sturm der Liebe: Mona Seefried steigt nach 13 Jahren aus!

InTouch Redaktion

Es ist ein riesiger Schock für die Fans von „Sturm der Liebe“: Einer der beliebtesten Darstellerinnen der Serie steigt nach 13 Jahren überraschen aus.

Mona Seefried alias "Charlotte Saafeld" hängt ihren Job als Hoteldirektorin im „Fürstenhof“ an den Nagel.

Mona Seefried
Mona Seefried
Foto: getty

Die Schauspielerin war seit der ersten Folge im Jahr 2005 dabei und zählte zu den Kult-Stars der Serie.

 

Mona Seefried: Nach 13 Jahren ist Schluss

"Mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen", sagt Seefried zu ihrem Ausstieg in einer Pressemitteilung. "Aber nach so vielen Jahren ist es nun Zeit für etwas Neues. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge."

Als Hoteldirektorin hat sie in der Serie viele Höhen und Tiefen erlebt: "Ich durfte mit Charlotte alles erleben, was eine Figur in einer Serie erleben kann, und darüber bin ich sehr dankbar. Es heißt bekanntlich, man soll gehen, wenn es am schönsten ist - und genau das tue ich“, sagt Mona Seefried.

Ein paar Wochen wird die Schauspielerin aber noch in „Sturm der Liebe“ zu sehen sein. Die letzte Folge mit Mona Seefried läuft offenbar am 16. Mai 2018. Bisher nicht bekannt ist, wie sich Mona Seefried bei „Sturm der Liebe“ verabschieden wird.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken