"Supertalent"-Finale: Kein Duell mit "Schlag den Raab"

Alles nur ein Fake?
Foto: RTL/ Frank Hempel

Das „Supertalent“-Finale lief in den vergangenen Jahren meist in direkter Konkurrenz zur letzten Ausgabe des Jahres von „Schlag den Raab“.

In diesem Jahr wird aber alles anders. Da der TV-Abschied von Stefan Raab bevorsteht, wird das Interesse an der letzten „Schlag den Raab“-Ausgabe in diesem Jahr besonders groß sein. Deshalb wird das Finale von „Das Supertalent“ nicht zeitgleich mit der ProSieben-Show laufen.

Das „Supertalent“-Finale läuft in diesem Jahr bereits am 12. Dezember. Erstmals wird RTL auch eine Folge der Castingshow an einem Freitag senden – und zwar am 11. Dezember. Somit geht der Sender der letzten Folge von „Schlag den Raab“, welche offenbar am 19. Dezember gesendet wird, aus dem Weg.

Bevor sich Stefan Raab aus dem TV verabschiedet, stehen aber noch einige Shows an – unter anderem strahlt ProSieben am 28. November das "TV total Turmspringen" aus.