"Supertalent"-Jury: Das hält Sarah Lombardi von Vorgängerin Sylvie Meis

Ärger hinter den "Supertalent"-Kulissen? Jetzt äußert sich Sarah Lombardi zu Jury-Vorgängerin Sylvie Meis!

"Supertalent"-Jury: Das hält Sarah Lombardi von Vorgängerin Sylvie Meis
Foto: Getty Images

Dicke Luft nach dem Juroren-Stühlerücken?

Es war der Knaller rund um die neue "Supertalent"-Staffel: Am vergangegen Sonntag verkündete Dieter Bohlen, dass an seiner und Bruce Darnells Seite in der kommenden Saison nicht mehr Sylvie Meis, sondern Sarah Lombardi am Jurorenpult der Castings-Show Platz nehmen wird.

Jetzt äußerten sich die beiden Frauen über die Vorgänge und erklärten: Hinter den "Supertalent"-Kulissen herrscht noch immer heiter Sonnenschein!

 

Sarah Lombardi: Das sagt die zu "Supertalent"-Vorgängerin Sylvie Meis

Im Gespräch mit Promiflash erklärte Sarah Lombardi, dass sie ihrem neuen Job als Nachfolgerin von Sylvie Meis mit Spannung entgegensieht:

"Also, ich freue mich natürlich und ich möchte niemandem irgendeinen Platz wegnehmen oder so", meint die 26-Jährige, "Aber ich glaube, dass Sylvie mir das auch nicht übel nehmen wird und ich finde, das ist eine ganz, ganz tolle Frau, die hat das auch super gemacht und ich bin mal gespannt, ob ich es genau so gut meistern kann!"

Und auch Sylvie Meis bekundete erst vor Kurzem in der Bild, dass sie mit der Wahl ihrer "Supertalent"-Erbin mehr als zufrieden sei:

"Sie ist eine lebensfrohe, authentische und sympathische Frau, die ich sehr schätze. Ich wünsche ihr von ganzem herzen nur das Beste."

Klingt, als würden sich Sylvie Meis und Sarah Lombardi auch weiterhin blendend verstehen!