Susan Sideropoulos zeigt sich ungewohnt sexy

Ihre Serie „Mila“ ist zwar entgegen aller Erwartungen gefloppt, doch das tut Susan Sideropoulos’ (34) Selbstbewusstsein keinen Abbruch. Im Gegenteil: Auf Instagram postet sie jetzt ein Foto, auf dem sie sich sexy wie nie rekelt – und tut dabei ganz unschuldig.

Susan Sideropoulos im knappen Bikinihöschen
Sie zeigt sich jetzt freizügiger als gewohnt
Foto: Instagram/ susan_sideropoulos

Mit dem Titel „Einfach mal chilln“ zeigt sie sich ungewohnt freizügig. Auf dem Foto sind von ihrem Gesicht nur die vollen Lippen zu sehen. Außer einem bauchfreien T-Shirt, auf dem zudem Sexsymbol Marilyn Monroe abgebildet ist, trägt die Schauspielerin nur ein knappes Bikinihöschen. Ganz schön heiß!

 

Einfach mal chilln

Ein von Susan (@susan_sideropoulos) gepostetes Foto am

Kein Wunder, dass sie seit über neun Jahren verheiratet ist. Glückspilz Jakob Shtizberg (35) hat sich die schöne Blondine schon im jungen Alter von 16 Jahren geangelt und sie seither nie mehr gehen lassen. Tatsächlich handelt es sich bei dem Eventmanager um Susans Jugendliebe. Die beiden sind ein eingespieltes Team und haben bereits zwei gemeinsame Kinder. Alle Männer, die sich bei dem aufreizenden Anblick schon Hoffnungen gemacht haben, müssen also leider enttäuscht werden.