Sylvie Meis bekommt eine neue TV-Sendung

In Deutschland ist sie als Moderatorin längst etabliert - doch nun will Sylvie Meis auch in ihrem Heimatland durchstarten. Die hübsche Wahlhamburgerin wird in den Niederlanden die Sendung "Wedden dat ik het kan" moderieren - ein Pendant zum deutschen Show-Klassiker "Wetten, dass...?".

sylvie-meis-barbie
sylvie-meis-barbie Foto: getty
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Via Instagram verkündete die 38-Jährige die frohe Neuigkeit. "Ich freue mich auf diesen neuen Schritt in meiner Karriere", schwärmte sie. Die Sendung läuft jeden Samstagabend zur Prime Time, und Sylvie wird zusammen mit ihrem Kollegen Jeroen van der Boom durch die Show führen.

Mit großen Abendshows kennt sich Sylvie ja aus - sie moderiert schließlich schon seit Jahren zusammen mit Daniel Hartwich "Let's Dance". Dass sie nun auch in den Niederlanden so eine Chance geboten bekommt, ist für sie garantiert ein großer Erfolg.