intouch wird geladen...

Sylvie Meis: Drama im Liebes-Urlaub!

Produkt-PR statt Pärchen-Pause: Selbst an der Seite von Niclas Castello kann Sylvie Meis nicht die Finger von ihrem Instagram-Account lassen…

Sylvie Meis
Sylvie Meis Getty Images

Romantische Spaziergänge am Beach, Candle-Light-Dinner – und vor allem Handy-Detox: So hat Sylvie Meis’ (41) Verlobter Niclas Castello (41) sich vermutlich den Liebesurlaub mit der Moderatorin in Miami vorgestellt. Doch selbst während der gemeinsamen Auszeit am Meer hatte Sylvie vor allem eines im Sinn: ihren Instagram-Account zu pflegen. Und zwar nicht mit romantischen Pärchen-Pics, sondern mit fleißig vorproduzierten Werbe-Posts – darunter für Parfümboxen von Douglas, einen neuen Lippenstift von Mac und Smartphonehüllen von iDeal of Sweden.

Sylvie Meis kann auch im Urlaub nicht abschalten

„Social Media ist nun mal ein sehr wichtiges Medium für Werbung und somit auch zum Geldverdienen geworden. Profile mit hoher Reichweite ersetzen quasi die Werbekampagne im klassischen Sinne – somit ist es wirklich lukrativ“, betonte Sylvie Meis vor Kurzem im Interview mit InTouch.

Selbst bei einer Kuscheleinlage mit Niclas auf der Strandliege ging die PR-Show weiter: Dort posierte Sylvie mit einer Dose Cola Zero, als die Fotografen sie abknipsten. Nur ein Zufall? Wohl kaum! Denn schon vorher zeigte sie sich regelmäßig mit dem Erfrischungsgetränk auf ihrem Profil… Etwa 4000 Euro zahlen Unternehmen normalerweise an Instagram-Stars mit einer Followerzahl von 1,2 Millionen pro Werbepost. Nicht gerade wenig! Doch muss das wirklich im Urlaub sein? In den restlichen Wochen des Jahres ist doch auch noch genug Zeit dafür...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';