Sylvie Meis: Ein Stalker lauerte ihr zuhause auf

Dass das Leben als Prominente nicht immer leicht ist, musste Sylvie Meis kurz vor Weihnachten leider mal wieder feststellen. Als sie mit ihrem Sohn Damian alleine in ihrer Hamburger Wohnung entspannte, klingelte plötzlich ein Fremder an ihrer Wohnungstür.

Sylvie Meis wurde von einem Stalker belästigt
Ihr Stalker kam bis zu ihrer Wohnung
Foto: WENN.com
Sylvie Meis war mit Sohn Damian zuhause, als der Stalker klingelte
Sie bemühte sich, dass Sohn Damian nichts von ihrer Panik mitbekam

Der unbekannte Mann holländischer Herkunft soll angeblich nur wegen Sylvie nach Hamburg gereist sein und sich in ein Hotel eingebucht haben. Tagelang habe er vergeblich versucht, Kontakt zu seiner Traumfrau aufzunehmen. Nur wenige Tage vor Weihnachten wagte er sich dann zu Sylvies Wohnung und versuchte um 20:53 Uhr durch Klingeln auf sich aufmerksam zu machen. Das bestätigte Sylvies Assistentin ‚Promiflash’.

Alarmiert rief Sylvie die Polizei und der Unbekannte wurde daraufhin aus der Nähe ihrer Wohnung entfernt. Die 37-jährige ist also nochmal mit einem Schrecken davon gekommen. Ihr Sohn habe nicht mal etwas von dem Vorfall mitbekommen. Doch die Angst, dass ihr Stalker zurückkehren könnte, wird Sylvie wohl noch lange verfolgen.