Sylvie Meis: Emotionaler Rückblick auf ihre Krebserkrankung

Als Sylvie Meis im Juni 2009 verkündete, dass sie an Brustkrebs erkrankt war, konnten die Fans es kaum fassen. Bis November 2009 unterzog sich die Ex-Frau von Rafael van der Vaart einer Chemotherapie.

Sylvie Meis ist heute stärker als je zuvor
Sylvie Meis ist heute stärker als je zuvor Foto: WENN.com

Auf ihrem Instagram-Account erinnert sie sich nun anlässlich des „Life Dreamball“ der DKMS an diese schwierige Zeit zurück. Ihren ersten Besuch auf dem Event hat sie bis heute nicht vergessen, weil sie selbst noch mitten in der Chemotherapie steckte. „Ich fühlte mich verletzlich mit meiner Perücke und den falschen Wimpern, ohne echte Augenbrauen", verrät die 39-Jährige.

Auch wenn dieser Abschnitt ihres Lebens sehr schwierig war, so ist sie froh, die Hilfe ihrer Liebsten gehabt zu haben. „Ich hatte ihre Unterstützung, um eine positive Einstellung beizubehalten und ich hatte Profis an meiner Seite, die mir zeigten, wie ich die Beauty-Hindernisse überwinden kann – so kam ich stärker denn je aus allem heraus“, schreibt Sylvie weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.