Sylvie Meis: Erschreckende Beichte

InTouch Redaktion
Sylvie Meis schluckt Tabletten, um High Heels tragen zu können
Sylvie Meis nimmt Schmerzmittel, wenn ihr die Füße wehtun Foto: WENN.com

Wie heißt es doch so schön: Wer schön sein will, muss leiden! Das weiß auch Sylvie Meis und nimmt so manchen Schmerz in Kauf, um sich sexy und attraktiv zu fühlen. Jetzt gesteht sie, dass sie manchmal sogar so sehr leidet, dass sie auf Schmerzmittel zurückgreifen muss!

Ohne ihre High Heels geht es einfach nicht!

Wenn es etwas gibt, auf das die blonde Schönheit niemals verzichten könnte, sind das ihre heiß geliebten High Heels. Ohne sie verlässt Sylvie nicht das Haus. "High Heels geben mir ein anderes Gefühl. Ich kriege ein neues Körpergefühl. Ich laufe anders. Ich kann mich besser präsentieren", schwärmt sie. Doch jede Frau weiß, dass es auf Dauer ziemlich unangenehm sein kann in hohen Schuhen zu laufen. Sylvie verrät jetzt ihr Mittel dagegen!   

„Ich habe in meiner Handtasche immer gepolsterte Silikon-Pads und Blasenpflaster dabei“, erzählt sie. Wenn es gar nicht mehr geht, greift sie auf härtere Mittel zurück: „Wenn es wirklich wehtut, nehme ich eine Schmerztablette.“ Ob das die gesündeste Variante ist, um auf Absätzen durch die Welt stolzieren zu können? Vielleicht sollte die 39-jährige lieber einmal in Erwägung ziehen, ab und an auf bequeme Sneaker umzusteigen. Ihrem tollen Aussehen würde das sicherlich keinen Abbruch tun...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken