Sylvie Meis: Erschütternde Baby-Beichte!

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Nur sechs Monate nach der Verlobung war zwischen Sylvie Meis und Charbel Aouad wieder alles aus. Schuld daran war die Fernbeziehung - doch die war nicht der einzige Grund.

Sylvie Meis: Erschütternde Baby-Beichte!
Sylvie Meis: Erschütternde Baby-Beichte! Foto: Facebook/ Sylvie Meis

Denn jetzt macht Sylvie Meis eine traurige Baby-Beichte!

Sylvie Meis: Scheiterte die Liebe am Kinderwunsch?

Wie Sylvie Meis "Gala" verraten haben soll, soll nicht nur der Wohnsitz ein Thema gewesen sein, sondern auch die Familienplanung.

Die Moderatorin muss nach ihrer Krebserkrankung noch immer Medikamente nehmen. Daher ist ein Baby für sie aktuell kein Thema. Doch sie will nach dem Liebes-Aus den Kopf nicht hängen lassen. "Ich muss mich von dem Gedanken lösen, dass der nächste Mann, mit dem ich ausgehe, der nächste Ehemann sein muss. Nur, damit er akzeptiert wird", erklärt sie gegenüber "Gala". "Ich möchte mir im neuen Jahr Platz und Raum gönnen, um etwas normaler mit der ganzen Sache umzugehen. Ich möchte auf ein ganz normales Date gehen – und vielleicht ist dann der Traummann dabei. Vielleicht aber auch nicht."

Sylvie Meis: Ablenkung in Miami

Aktuell verbringt Sylvie Meis einige sonnige Tage in Miami. "Ich freue mich, mit meinen engsten Freunden ein wenig Ruhe im Urlaub zu finden", schwärmt sie.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.