Sylvie Meis: Ihr Glück liegt in Scherben!

Oh je! Traurige Nachrichten von Sylvie Meis und ihrem Niclas Castello!

Es hätte alles so schön sein können! Erst im vergangen Jahr im Sommer tauchten einige Bilder auf, die Sylvie mit ihrem neuen Freund Niclas Castello zeigten. Wie das Paar einige Monate später verkündete, gaben sie sich das Verlobungs-Jawort und planten ihrer Hochzeit für Juni 2020. Doch durch die aktuelle Situation kommt alles anders. Wie Sylvie nämlich nun berichtet, fällt ihre Hochzeit mit Niclas vorerst ins Wasser...

Sylvie Meis gibt trauriges Statement ab

"Natürlich ist es traurig und schade, dass wir aufgrund der aktuellen Situation die Feierlichkeiten zu unserer Hochzeit verschieben müssen", erklärt Sylvie nun gegenüber "Bunte". Doch den Kopf in den Sand stecken, kommt für Sylvie nicht in Frage. So ergänzt sie: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben". Wann die beiden sich das Jawort geben wollen, ist noch nicht bekannt. Bleibt somit nur zu hoffen, dass Sylvie und Niclas das Warten darauf nicht allzu schwer fällt...

Oh je! Werden Sylvie und Niclas diese Hürde meistern?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.