Sylvie Meis: Jetzt bricht ihr Lügengerüst zusammen!

Sylvie Meis
Foto: imago

Fieser Shopping-Schummel! Die Dessous von Sylvie Meis sind ein Verkaufs-Volltreffer? Von wegen. Jetzt kommt nämlich die ganze Wahrheit ans Licht...

Macht Sylvie ihren Fans nur etwas vor?

Seit Mitte November gibt es Sylvies Unterwäsche auch in billig: Ihre Dessous-Kollektion liegt neuerdings in den Regalen des Discounters Aldi aus. Oder muss man besser sagen: Sie lag? Denn gerade verkündete die 42-Jährige in einer Talkshow, dass sämtliche Teile bereits nach zwei Tagen ausverkauft gewesen seien!

"Es war ein Riesen-Hit. Es ist alles weg", erzählte Sylvie stolz und hob darauf ihr Champagnerglas. Einen Trost für die Fans, die leer ausgegangen sind, hatte sie auch auf Lager: Die nächste Kollektion kommt bald. Aber Moment mal, wieso lehnt sich Sylvie so weit aus dem Fenster?! Tatsache ist nämlich: In einigen Filialen stapeln sich aktuell noch ihre BHs und Höschen. Von "ausverkauft" kann also keine Rede sein. Aber Sylvie ist bekanntlich ein Verkaufs-Profi – das Prinzip des "Verknappungs-Effekts" kennt sie also. Da werden Produkte für Kunden nämlich gleich viel begehrlicher, wenn man denkt, sie sind eigentlich schon längst weg...

Oh je! Diese Hochzeits-Fotos haben ihre Fans bis jetzt noch nicht zu Gesicht bekommen...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.