Sylvie Meis: Liebes-Sensation! Sie sagt wieder Ja!

Die Moderatorin redet Klartext über ihr Liebesleben und verkündet Überraschendes...

Der Verlobte ist gerade weg – und der nächste Verehrer am Start?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Sylvie und ihr Begleiter waren total vertraut, haben wild getanzt, Champagner getrunken und heftig geflirtet“, zitiert die Zeitschrift „InTouch“ einen Augenzeugen, der die Holländerin und ihren gut gebauten Verehrer im Hamburger Restaurant „Palazzo“ erlebt hat. Nach der SchampusSause rauschten beide im Taxi davon.

Den Liebeskummer hat Sylvie hinter sich gelassen

Also von Herzschmerz kann da ja wohl keine Rede mehr sein – das bestätigt Sylvie auch selbst. In ihrer Kolumne in der niederländischen Illustrierten „Grazia“ schreibt sie: „Ich bin so erleichtert und glücklich! Endlich ist mein Herz von dem ganzen Druck befreit, den ich in letzter Zeit gespürt habe.“

Sylvie meint offensichtlich die Trennung von ihrem Verlobten Charbel, die sie drei Monate geheim gehalten hat. Um ganz in Ruhe drüber wegzukommen? „Wir waren das perfekte Paar“, schreibt sie über den Unternehmer aus Dubai. Na ja, so ganz perfekt wohl doch nicht, denn geklappt hat’s ja nicht mit der großen Liebe: „Ich war sehr traurig!“, gibt Sylvie zu, betont aber, die Trennung sei eine „erwachsene Entscheidung ohne Drama, ohne Kampf“ gewesen – und „es wird immer Liebe in unseren Herzen geben“. Wirklich? Aktuell haben die beiden eher wenig miteinander zu tun. „Wir haben keinen täglichen Kontakt“, räumt Sylvie ein.

Seit sie den Geschäftsmann aus Dubai samt sündhaft teurem Verlobungsring in die Wüste geschickt hat, ist sie allerdings auch schwer beschäftigt. Das Leben geht schließlich weiter: Sylvie düst demnächst nach Kapstadt, wo sie sich für die neue Kampagne in selbst entworfener Bademode ablichten lässt. Und zwar ganz ohne Kummerspeck: Trotz Champagner und Schlemmereien hat sie in ihrem Miami-Urlaub Anfang Januar kein Gramm zugenommen. Auch das verkündet sie ganz stolz in ihrer Kolumne.

Sylvie hat keine Lust mehr auf Versteckspiel

Top, dann sind ihr bewundernde und neidische Blicke ja sicher, wenn sie sich am südafrikanischen Strand rekelt. Aber egal ob am anderen Ende der Welt oder beim Italiener in Hamburg: Sylvie hat keine Lust mehr auf Heimlichkeiten. „Ich werde mich nicht mehr verstecken“, verkündet sie. Und stellt mal ganz deutlich klar: „Ich bin eine Frau, und ich bin Single! Vielleicht treffe ich meinen Traummann noch, vielleicht auch nicht. Ob ich drei, hundert oder nur ein Date habe, das spielt überhaupt keine Rolle. Ich bin so was von im Reinen mit mir.“

Das ist eine klare Ansage! Sylvie gibt Gas, Sylvie will Spaß – sollen die Leute doch reden, was sie wollen. „Ich bin 39 Jahre alt, ich werde verdammt noch mal mein Leben genießen! Und das mit Niveau, ich bin keine Aufreißerin. Aber ich werde mir jetzt eine gewisse Normalität in meinem Leben gönnen – und da habe ich auch ein Recht drauf.“

Okay, das ist deutlich! Sylvie sucht derzeit so gar nicht nach dem nächsten vermögenden Verehrer, der ihr einen fetten Verlobungsring ansteckt. Wozu auch? „Ich besitze meine eigenen verdammten Diamanten! Warum muss ich überhaupt verlobt sein, um einen Diamantring zu tragen? Seht es doch mal als Verlobung mit mir selbst!“, schreibt sie. Na, das ist doch mal eine Ansage: Sylvie sagt Ja zu sich selbst – da kann man doch eigentlich nur gratulieren!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.